Wettkampfarten des Boßelns

Nachdem wir Euch das Boßeln in seinen Grundzügen von der Entstehung an beschrieben haben, möchten wir Euch jetzt erzählen, was es für Wettkampfarten  beim Boßeln gibt.

 

Wettkampfarten des Boßelns

Im FKV gibt es Boßeln als Stand- oder Streckenwerfen. Das Standwerfen kann ein Einzel- oder Mannschaftswettbewerb sein. Jeder Teilnehmer hat hierbei eine bestimmte Anzahl von Würfen auf einer vorher festgelegten Wurfbahn von der gleichen Abwurfstelle aus. Die Abwurflinie und die ganze Wurfbahn sind in ausreichender Länge markiert. Die Kugel muß die Hand des Werfers vor der Abwurflinie verlassen haben. Ungültige Würfe dürfen nicht wiederholt werden. Das Standwerfen findet hauptsächlich Anwendung beim friesischen Mehrkampf, bei Vereinsfesten, bei den Spielen zum Oll´ Mai, bei den Europameisterschaften und den Verbandsmeisterschaften.

Auch das Streckenwerfen gibt es als Einzel- oder Mannschaftswettbewerb. Es kann als ein Rundenwerfen oder ein Zielwerfen ausgetragen werden.

Beim Rundenwerfen ist auf einer bestimmten Straße nur in eine Richtung eine vorher festgesetzte Anzahl von Durchgängen (Würfen oder Runden) zu absolvieren. Beim Mannschaftswettbewerb muß eine einmal festgelegte Reihenfolge über den gesamten Wettbewerb eingehalten werden. Ein Ersatzwerfer kann nur den Platz eines ausgeschiedenen Werfers einnehmen. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, mit einer festgelegten Anzahl von Durchgängen eine möglichst hohe Weite erzielt werden. (z.B. Einzelkreismeisterschaften) Seit einigen Jahren wird diese Art des Bosselns nicht mehr durchgeführt.

Das Zielwerfen wird meist als Mannschaftswettbewerb ausgetragen. Beim Zielwerfen wird auf einem Straßenstück hingeworfen bis zu einer festgelegten Wendemarke und von dort wieder zurück zur Zielmarke. Auch hier darf beim Mannschaftswettbewerb eine vorher festgelegte Reihenfolge nicht verändert werden. Ersatzwerfer können eingewechselt werden, aber nur für den ausgeschiedenen Werfer. Ziel ist es hierbei eine festgelegte Strecke mit möglichst wenigen Durchgängen zu durchwerfen.

 

Verfasser: Thomas Dringenberg

 
Benutzername:
Kennwort:
Werbung
 
Veranstaltungen
 
- Mittwoch, den 28. Dezember 2011in Vereinsgaststätte vom Bosselverein „Liek ut Hand“ Langefeld, Gaststätte Krull, 26607 Aurich-Langefeld, Esenser Postweg 296, laden wir hiermit herzlich ein.

-Kreismeisterschaften weibl. A u. B am 10.12. und 17.12.2011 und am 07.01.2012.

-Europameisterschaft 2012 in Italien vom
Flugreise
16.-21.5.2012
Busreise
15.-23-5. 2012

weitere Informationen erhalte ihr beim Vorstand
Vereinslokal
 
Theda Pupkes
Plaggefelder Straße 40
26632 Ihlow.
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
© Boßerverein "BV Hoffnung" e.V., 2011 Dieses Werk einschließlich seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtgesetzes ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen sowie die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.