Was ist Boßeln

 

Was ist Boßeln?

 

 

Von einem, der sich bei seinem ersten Spiel Gedanken darüber machte

 

Hat Boßeln Ähnlichkeit mit anderen Sportarten? Mit dem Kegeln? Eine Wesensverwandtschaft ist nicht abzustreiten. Allerdings findet Boßeln im Freien und auf der Straße statt. Sind es die bocciaähnlichen Kugelspiele? Nein, denn die Boßelstrecke ist nicht begrenzt. Sie führt über 10-12 Kilometer. Ziel des Werfers ist es, die größtmögliche Weite zu erzielen. Ist es Golf? Nein! Nur die zurückgelegte Strecke der Spieler und Zuschauer, die mit der Kugel wandern, ist ähnlich. Ist es der Handballwurf oder das Kugelstoßen? Nein, der Boßler beherrscht das „Werfen unter der Hand“. Was auch immer als Vergleich herangezogen werden könnte, es trifft nicht die Eigenart des Boßelns. Boßeln ist ein traditionelles friesisches Heimatspiel, getreu nach der Devise: Der geborene Friese lernt zuerst das Laufen, dann aber Boßeln.

 

Boßeln ist aber viel mehr als Sport, typisch friesisch, pardon, nicht zu vergessen, oldenburgisch. Boßeln passiert

·      wo die Boßelkugel auf die Nachkommen vererbt wird;

·      wo sich die Essenszeit der Familie nach dem Wettkampf richtet;

·      wo die Kindtaufe wegen eines Boßelwettkampfes verschoben wird;

·      wo man Meisterwerfern ein Denkmal setzt;

·      wo der Straßenbau „boßelfreudig“ ist;

·      wo die plattdeutsche Sprache beim Sport gepflegt wird;

·      wo man die Kugel „über den kleinen Finger“ oder „über den großen Daumen“ gleiten läßt, um das Straßenprofil zu überlisten;

·      wo Autofahrer auf Sportler besondere Rücksicht nehmen.

 

Die Aufzählung ließe sich beliebig fortsetzen. Die Begeisterung der Friesen und Oldenburger für ihr Spiel läßt sich aber nur erahnen, wenn man nicht selber einmal den Versuch gemacht hat.


 

Auszug „Sport in Niedersachsen 12/90)

(Thomas Dringenberg)

 
Benutzername:
Kennwort:
Werbung
 
Veranstaltungen
 
- Mittwoch, den 28. Dezember 2011in Vereinsgaststätte vom Bosselverein „Liek ut Hand“ Langefeld, Gaststätte Krull, 26607 Aurich-Langefeld, Esenser Postweg 296, laden wir hiermit herzlich ein.

-Kreismeisterschaften weibl. A u. B am 10.12. und 17.12.2011 und am 07.01.2012.

-Europameisterschaft 2012 in Italien vom
Flugreise
16.-21.5.2012
Busreise
15.-23-5. 2012

weitere Informationen erhalte ihr beim Vorstand
Vereinslokal
 
Theda Pupkes
Plaggefelder Straße 40
26632 Ihlow.
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
© Boßerverein "BV Hoffnung" e.V., 2011 Dieses Werk einschließlich seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtgesetzes ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen sowie die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.